Absage GV und Eröffnungslauf

wegen Coronavirus

Liebe Vereinsmitglieder

Der Bundesbeschluss vom 13. März zum Coronavirus (Covid-19) und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken hat den Vorstand des LSV Kloten-Bassersdorf veranlasst die Generalversammlung vom 21. März 2020 abzusagen.

Ein Verschiebungstermin und/oder eine schriftliche Abstimmung wird nach der nächsten Beurteilung durch den Bundesrat am 4. April 2020 durch den Vorstand festgelegt.

Auch wenn wir aktuell noch knapp unter die Grenze von 50 Teilnehmern kommen würden, müssten wir unseren älteren Mitgliedern dringend raten zum Eigenschutz GV, Essen und dem Eröffnungslauf fernzubleiben. Die Stadt Kloten erwartet zudem in den nächsten Tagen noch grössere Einschränkungen für den Kanton Zürich, die mit grosser Wahrscheinlichkeit auf ein Verbot aller nicht absolut notwendigen Veranstaltungen hinausläuft.

Konsequenterweise müssen wir auch den Eröffnungslauf absagen. Auch aus sportlicher Fairness und Solidarität wollen wir unter den aktuellen Bedingungen keinen Meisterschaftslauf durchführen.

Die Trainings finden vorderhand wie geplant statt. Wir werden wöchentlich prüfen ob und in welcher Form wir trainieren können. Bezgl. der Nutzung der Duschen in der Turnhalle Spitz und der bxa halten wir euch auf dem Laufenden. Wir haben volles Verständnis, wenn Mitglieder aus Eigenschutz oder Solidarität vorderhand nicht am Training teilnehmen.

Während dem Training halten wir uns selbstverständlich an die Regeln des BAG:

- wer krank ist bleibt zuhause

- Hygiene-Regeln werden konsequent angewendet

- Distanz wird gewahrt

- Mitglieder mit besonders hohem Risiko bleiben zuhause

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Für den Vorstand

Brigitte Hartmann

Präsidentin